Home

Absage der Mitgliederversammlung 2021

Liebe Schützenschwestern und liebe Schützenbrüder,

das Jahr 2021 beginnt, so wie das Vorjahr zu Ende ging. Corona hat unseren gewohnten Tagesablauf stark verändert und die Infektionszahlen, sowie die Todesfälle steigen weiter. Bund und Länder mussten weitere Verschärfungen zur Eingrenzung der Pandemie beschließen. Das Gebot der Stunde lautet für uns Alle, dass wir die Kontakte weiter einschränken. Aus diesem Grund wird der Regelbetrieb im Schützenverein auch bis auf weiteres ruhen. Alle Veranstaltungen im ersten Halbjahr 2021 werden, Stand heute, nicht stattfinden können.

Am Mittwoch, den 20.01.2021, wurde die erste Vorstandssitzung 2021 durchgeführt. Bei dieser Online-Versammlung hat der gesamte Vorstand sich dafür ausgesprochen, dass die Gesundheit unserer Mitglieder das Wichtigste ist.

Aus dieser Erkenntnis heraus haben wir beschlossen die Mitgliederversammlung 2021 abzusagen und in das zweite Halbjahr 2021 zu verschieben.

Begründung: Die Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen beinhaltet kein Verbot für Vereinssitzungen oder Mitgliederversammlungen. Verpflichtet aber zu Abstands- und Hygiene Maßnahmen. Diese Maßnahmen, insbesondere die Abstandsregeln, sind für unseren Verein nicht umsetzbar. Es scheitert hier an den Räumen in angemessener Größe. Wenn wir hier auch noch den Bereich der Risikogruppen (z.B. ältere Personen ca. 30%) betrachten, dann sollten wir uns auch fragen, ob wir es verantworten wollen, dass der Verein zusammenkommt.

Wir wünschen euch alles Gute und freuen uns auf ein Wiedersehen im Sommer zum Schützenfest, sofern es die Pandemie zulässt.

Für den Vorstand

mit freundlichem Schützengruß

Thomas Schmütz

1. Vorsitzender